Kostenlose Lieferung ab €29.00 | Kauf auf Rechnung, Überweisung, Kreditkarte PayPal und weitere!

Mojito Matcha Drink - o. Alkohol

Mojito Matcha Sommerdrink (ohne Alkohol)

Genauso wichtig wie ein Warm-Up, ist ein Cool-Down nach einem intensiven Training. Der Körper sollte dann am besten mit viel Flüssigkeit und Vitaminen versorgt werden. Deshalb haben wir ein erfrischenden Matcha Mojito ohne Alkohol entwickelt, der abkühlt und sich ideal als After-Workout-Drink eignet. Das Rezept und warum eine Entspannungsphase so wichtig ist, erklären wir hier.

Rezept Matcha-Mojito

Zutaten für 2 Gläser:

  • 2 ½ EL Kokosblütenzucker
  • 2 ½ EL Wasser
  • ½ TL Matcha (entspricht 1 Dosierlöffel)
  • 1 handvoll Minze
  • ½ Limette
  • 90 ml Apfelsaft
  • Mineralwasser nach Belieben

Zubereitung:

Wasser und Kokosblütenzucker in einem Topf erhitzen. Gelegentlich umrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Matcha Pulver hinzugeben und alles gut zu einem Sirup verrühren. In breite Gläser Minzblätter und jeweils ein halbes Stück Limette verteilen und zerstoßen. Mit Apfelsaft und Mineralwasser aufgießen. Matcha Sirup dazugeben und leicht verrühren. Fertig ist der Matcha Mojito Drink!

Matcha Mojito Drink

Totale Entspannung mit Matcha

Für ein richtiges Cool-Down, den Matcha Mojito am besten noch mit crushed Ice zubereiten. So lässt sich der Drink an heißen Sommertagen besonders lecker genießen. Das Cool-Down Getränk eignet sich aber auch wunderbar als erfrischender Party-Drink. Wer dafür den Matcha Mojito mit Alkohol servieren möchte, greift am besten zu Rum oder Wodka.

Diesen leckeren Matcha Mojito Drink haben wir gemeinsam mit der durchtrainierten Patrycja von fitness-and-food.de entwickelt. Für ihren Blog tüftelt sie regemäßig an gesunden Fitness-Rezepten, denn sie selbst ist Crossfit-Athletin und arbeitet auch als Food-Coach. Und wer wie Patrycja beim Training alles gibt, sollte sich danach ausreichend Erholung gönnen. Denn der Körper bereitet sich in dieser Zeit darauf vor beim nächsten Mal genauso viel oder sogar noch mehr zu leisten. Regenerationszeiten einzuhalten sind daher wichtig, um für die nächste Trainingseinheit fit zu sein.

Aber nicht nur nach dem Training sollte man dem Körper etwas Gutes tun, auch davor. Deshalb haben wir in unserer Reihe vegane Fitness-Drinks für den Frühling mit Patrycja auch einen Pre-Workout Smoothie mit Mandelmilch und Matcha zubereitet. Das Rezept und hilfreiche Tipps für vegane Protein-Drinks findet ihr hier.

Damit wünschen Patrycja und wir von ONE HUNDRED AID euch frohes mixen und einen gesunden Start in den Frühling!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen