Kostenlose Lieferung ab €29.00 | Kauf auf Rechnung, Überweisung, Kreditkarte PayPal und weitere!

Granola Matcha für Joghurt & Co

Granola mit Matcha, Nüssen & Trockenfrüchten

Dieses Granola Rezept besteht aus knusprigen Haferflocken, unterschiedlichen Nüssen, Rosinen und leckeren Gojibeeren. Zum krönenden Abschluss wird die Knusper-Mischung mit Matcha Pulver verfeinert. Das leckere Matcha Granola schmeckt besonders gut zu Joghurt oder Mandelmilch und kann nach Herzenslust variiert werden.

Rezept für Granola mit Matcha

Zutaten:

  • 300 g kernige Haferflocken
  • 200 g Nüsse (z. B.Walnüsse, Mandeln oder Erdnüsse)
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 1/2 TL Matcha
  • 60 g Ahornsirup, Agavendicksaft oder Honig
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • Trockenfrüchte nach Wahl (z. B. Datteln oder Gojibeeren)

Zubereitung:

Haferflocken, Nüsse und Trockenfrüchte gut miteinander vermischen. In einer separaten Schüssel geschmolzenes Kokosöl, Ahornsirup, Vanilleextrakt und Salz geben und verrühren. Über die Haferflockenmischung geben und gut vermengen. Backblech mit Backpapier auslegen und die Haferflocken-Mischung gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C für eine Stunde rösten, dabei immer mal wieder umrühren. Das fertig geröstete Granola mit Matcha Pulver vermischen. Fertig ist das Matcha Granola!

Matcha mit Granola

Tipps zum Matcha Granola Rezept

Morgens zum Frühstück bringt das Matcha Granola sofort gute Laune. Viele Nährstoffe und vor allem Antioxidantien im Matcha Pulver sorgen für ein gesundes Immunsystem und stärken die Abwehr von freien Radikalen. Für das Matcha Granola eignen sich auch Kokosraspeln, Maisflakes oder auch Sesamsamen. Wer mag kann das grüne Knuspermüsli ganz pur genießen oder mit Joghurt und frischen Früchten. Auch als Topping in einer Smoothie Bowl sorgt das Matcha Granola für leckeren Crunch.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen